Zum Inhalt springen

EN 343:2003

Arbeitskleidung, die gleichzeitig als Regenschutzkleidung verwendet wird, muss den Anforderungen dieser Norm entsprechen. Die Kleidung muss dann typischen Witterungsbedingungen wie Nebel, Feuchtigkeit, Regen oder Schnee standhalten können. Dichtheit und Atmungsaktivität werden hier jeweils in 4 Klassen eingeteilt. Je besser, also je funktioneller das Material, desto höher die Klasse.

Haben Sie eine Frage dazu? Wir beantworten sie umgehend!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert