Zum Inhalt springen

Bajonettfilter und Schraubfilter

Das Fachgebiet Atemschutz ist breit gefächert. Halbmasken, Vollmasken, Gasmasken, Bajonettfilter, Schraubfilter, Gasfilter, Partikelfilter, Kombifilter, etc. Hier kann man leicht den Überblick verlieren. Den richtigen Filter und die richtige Atemschutzmaske zu wählen kann unter Umständen Leben retten.

Im Grunde genommen kann man Atemschutzfilter in 3 Kategorien einteilen: Partikelfilter, Gasfilter und Kombinationsfilter oder auch Kombifilter genannt. Alle Filtertypen können sowohl als Bajonettfilter, sowie als Schraubfilter erworben werden.

Bajonettfilter sind flach und oft aus Kunststoff. Das bedeutet, dass sie günstiger in der Anschaffung sind und ein geringeres Eigengewicht aufweisen. Sie werden einfach aufgesteckt, meist seitlich an der Maske angebracht und schränken dadurch weniger das Blickfeld des Träger ein. Jeder Hersteller hat allerdings oftmals seine eigenen Filtersysteme: Filter von Moldex passen daher nicht auf Masken von Dräger, oder andersherum. Die Partikel werden häufig durch einen Aktivkohlefilter gefiltert.

Schraubfilter sind meist mit Aluminiumgehäuse zu finden, was sie besonders robust macht. Auf ihnen ist auch leichter die Farbmarkierung zu erkennen, die angibt, welche Stoffe aus der Atemluft gefiltert werden. Allerdings sind sie materialbedingt kostenintensiver. Die Schraubgewinde sind genormt und zumeist in zwei Größen antreffbar: RD40 und RD90. Die Filter arbeiten hier oft ebenfalls mit Aktivkohle, jedoch gibt es auch einige, die mittels Mikroglasfasern oder ähnlichen Filtermaterialien gefährliche Stoffe und Substanzen herausfiltern. Wie etwa beim Dräger Partikelfilter 1140 P3 R, den Sie in unserem Shop finden können.

Wann ein Filter „aufgebraucht“ ist, lässt sich leicht an einer Faustregel festmachen:
Kann man Gase merklich riechen oder schmecken, obwohl eine Gasmaske getragen wird, ist es höchste Zeit den Gasfilter zu wechseln. Bei Partikelfiltern fällt dann das Atmen deutlich schwerer. Dabei sollte man immer darauf achten, dass alle Filter, die an der Gasmaske oder Vollmaske angebracht wurden, zeitgleich gewechselt werden.

Haben Sie eine Frage dazu? Wir beantworten sie umgehend!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert