Zum Inhalt springen

Durchstichfestigkeit

Wer Arbeiten ausübt, bei denen man unweigerlich mit sehr spitzen Gegenständen in Berührung kommt, weiß wie ärgerlich es ist, wenn man sich trotz des Tragens von Schutzhandschuhen verletzt.
Bei der Durchstichfestigkeit wird daher untersucht, wie viel Kraftaufwand nötig ist, um einen Stahlstift durch das Material dringen zu lassen. Wie bei der Weiterreißfestigkeit wird der nötige Kraftaufwand auch hier in Newton ausgedrückt. Die Einteilung in Schutzlevel startet hier bei Klasse 0 (0 – 19,9 N) und erstreckt sich bis Klasse 4 (150 N+).

Auch hier ein kleines Beispiel um das Ganze etwas verständlicher zu machen:
In unserem Shop finden Sie den Schnittschutzhandschuh Green Protect Cut C von Vaultex. Er erreicht bei der angewandten Probe auf Durchstichkraft den Schutzlevel 3. Es bräuchte also mindestens 100 N um einen Nagel durch den Stoff dieser Schutzhandschuhe stoßen zu können. Das entspricht in etwa der Gewichtskraft von 10 Kilogramm.
Hier sei allerdings dazu gesagt, dass dieser Test nichts darüber aussagt, wie schnell beispielsweise eine Nähnadel das Material perforieren könnte. Hier geht es nur um gröbere Gegenstände, die das Material der Schutzhandschuhe und letztendlich die Hände des Trägers ernsthaft verletzen könnten.

Haben Sie eine Frage dazu? Wir beantworten sie umgehend!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert